GRATIS VERSAND AB 80 EUR / LIEFERZEIT 1-3 WERKTAGE / 14 TAGE RÜCKGABERECHT

/ Anmelden /

Waschen und Pflegen

Zum Erhalt von Farbe, Stabilität und Geschmeidigkeit des Garns empfiehlt Rosemunde, es schonend und behutsam zu waschen. Verwende spezielles Waschmittel, sei vorsichtig mit der Temperatur und wähle das entsprechende Waschprogramm. Einen Wäschetrockner solltest du nur für unsere Baumwollprodukte verwenden.

 

BAUMWOLLE
100 % Cotton/Baumwolle kann bei bis zu 40 Grad in der Waschmaschine gewaschen werden. Diese Styles können im Trockner getrocknet und bei hoher Wärme gebügelt werden.
 
BAUMWOLLE/SEIDE & SEIDE
Seidenmischgewebe sollten bei höchstens 30 Grad mit einem speziellen Waschmittel, das Proteine enthält, mit der Hand gewaschen werden, um den Glanz und die Geschmeidigkeit der Seide zu erhalten. Wenn du die nasse Seide in der Maschine schleudern möchtest, solltest du sie in einen Waschbeutel legen, da sie im nassen Zustand noch empfindlicher ist. Seide/Baumwolle sollte an der Luft trocknen und kann bei geringer Wärme gebügelt werden.
 
WOLLE
Wollmischgewebe sind fein und empfindlich und sollten bei höchstens 30 Grad mit der Hand gewaschen werden. Wer seine Waschmaschine gute kennt, kann versuchen, sie vorsichtig mit dem Wollprogramm zu waschen. Nach der Wäsche mit einem speziellen Waschmittel sollte das Wasser aus dem Garn gedrückt werden, indem das Oberteil auf ein Handtuch gelegt und zu einer Wurst zusammengerollt wird, während das Wasser aus der Wolle in das Handtuch gedrückt wird. Mit diesem Prozess fortfahren, bis möglichst viel Wasser aus dem Kleidungsstück gedrückt wurde. Das Oberteil anschließend liegend trocknen. Es darf nicht auf einen Bügel gehängt werden, da es dann ausleiern kann.
 
CASHMERE
Cashmere wird wie Wolle gewaschen – siehe oben. Cashmere-Strick gibt durch natürlichen Gebrauch Filamente des Garns ab, die als kleine Wollknötchen oder Peeling zum Ausdruck kommen. Da das Garn aus langen und kurzen Filamenten gesponnen wurde, arbeiten sich die kleinen Filamente, wenn das Garn an Garn reibt, an die Oberfläche der Strickware. Das ist insbesondere unter den Armen und an den Ellenbogen zu sehen. Das ist natürlich und charakteristisch für diese Art von Garn und ist nicht als Ausdruck einer schlechten Qualität zu bewerten. Peeling kann mit Hilfe eines Wool-Shavers entfernt werden, der die kleinen Haare abrasiert. Cashmere-Strick muss in der Regel zweimal rasiert werden, bevor er keine Filamente mehr abgibt.